· 

Prag for families

Prag ist eine fantastische Stadt und bestens geeignet, um sie mit Kindern zu entdecken. 

Unser Tag beginnt mit einem Spaziergang über die Karlsbrücke. Wir bewundern die vielen Künstler auf der Brücke, die Moldau mit den unzähligen Tretbooten in Form von Rennautos und Schwänen, tanzen zu den verschiedensten Klängen der Straßenkünstler und genießen die fast mittelalterliche Atmosphäre dieser alten Brücke. Wusstet ihr, dass rohe Eier beim Bau mit verarbeitet wurden? Auf der anderen Seite besuchen wir das Alchemisten und Magier Museum und lassen uns in die Unterwelt Prags entführen im Geister- und Sagenmuseum. Hier lernen wir auf kindgerechte Art die spannendsten und seltsamsten Geschichten aus alten Zeiten. Unsere Kinder sind auch Stunden später noch total begeistert. Wir laufen weiter zur grünen Insel in der Moldau, toben auf den Spielplätzen, genießen selbstgemachte Lavendellimonade und entspannen in der abendlichen Hippie-Atmosphäre auf der Insel. Hungrig machen wir uns auf den Weg Richtung Unterkunft. Die Entscheidung fürs Abendessen fällt schwer, bei den vielen, kleinen Restaurants entlang der Moldau. Auf dem Weg "nach Hause" sind Fine und Willi schon ganz aufgeregt, denn sie wissen, dass sie gleich wieder völlig in ihre Fantasiewelt abtauchen können - im @art_harmony_hostel ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0